Rauchmelder - camini schornsteinfeger GmbH

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Rauchmelder

Kundeninfo > Ihre Sicherheit

Rauchwarnmelderpflicht in Baden-Württemberg

Der Landtag von Baden-Württemberg hat am 16. Juli 2013 eine Rauchwarnmelderpflicht beschlossen. Die Warngeräte müssen ab sofort in Neubauten und bis Ende 2014 in bestehenden Gebäuden installiert werden. Jährlich sterben rund 400 Menschen in Deutschland bei Bränden, die Mehrzahl von ihnen in Privathaushalten.
95 Prozent fallen dabei nicht den Flammen zum Opfer sondern einer Rauchvergiftung. Rauchwarnmelder können diese Gefahren reduzieren. Sie warnen zuverlässig, auch im Schlaf, vor Brandrauch und geben ihnen die Möglichkeit sich selbst und andere in Sicherheit zu bringen und die Feuerwehr zu rufen.
In welchen Räumen müssen Rauchwarnmelder installiert werden?
Alle Aufenthaltsräume, in denen bestimmungsgemäß Personen schlafen, sowie Rettungswege von solchen Aufenthaltsräumen in derselben Nutzungseinheit (z.B. Flure und Treppen innerhalb von Wohnungen) sind jeweils mit mindestens einem Rauchwarnmelder auszustatten. Solche Aufenthaltsräume finden sich als Schlafzimmer, Kinderzimmer oder Gästezimmer insbesondere in Wohnungen, aber auch in anderen Gebäuden, wie z.B. in Gasthöfen und Hotels, Gemeinschaftsunterkünften, Heimen oder Kliniken.

   Mindestausstattung
   optimale Ausstattung
   mit Einschränkungen

Rauchmelder Wohnhaus Beispiel Installation
Rauchmelder Wohnung Beispiel Installation

Für Neubauten in Baden-Württemberg Pflicht !
Für Bestandswohngebäude gilt eine Übergangspflicht bis zum 31.12.2014

Beratung, Verkauf und Installation von geprüften Rauchwarnmeldern mit 10 Jahresbatterie

durch Ihre
camini schornsteinfeger GmbH
07131-1242920
oder per eMAil: camini schornsteinfeger



Besucherzaehler
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü